Schröpfkopftherapie

Schröpfkopftherapie/-massage

" Wer die Erfahrung der Älteren verwirft und vernachlässigt und glaubt, nur in der neuesten Behandlung den rechten Weg gefunden zu haben, der täuscht sich selbst und die anderen."

Hippokrates

undefined

Auch bei der Schröpfkopftherapie geht es darum, gestörte Regelkreise im erkrankten Körper wieder zu normalisieren. Jedes Organ ist über Reflexwege mit einem bestimmten Hautareal verbunden und somit in der Lage, Reize zu den entsprechenden Hautarealen zu senden und auch umgekehrt. Dieses kann sich dann in den zugehörigen Segmenten durch Schmerzen, Verspannungen und Quellungen zeigen. Durch eine Schröpfkopfbehandlung dieser Punkte werden also auch die entsprechenden Organe wie z.B. Leber, Magen, Niere usw. angesprochen und mit behandelt. Die häufigste Indikation aber stellt der Rücken mit all seinen Beschwerdebildern dar, wie z.B.:

  • Muskelschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen in Armen, Schultern, Hals
  • BSV
  • Ischialgien
  • Hexenschuss
  • usw. 

Genauso gut lassen sich aber auch z.B.:

  • Tennis Ellenbogen
  • Karpaltunnel Syndrom
  • Gelenkprobleme
  • Spannungskopfschmerzen
  • Tinnitus

und vieles andere mit Hilfe der Schröpfgläser therapieren.

Bei größeren zu behandelnden Gebieten oder auch als generelle Aktivierungstherapie können mit einer Schröpfkopfmassage sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

Claudia Bössenkamp

Heilpraktikerin

Massiek 12
32791 Lage / Hörste
Telefon: 01 51 / 56 19 76 00
info@naturheilpraxis-boessenkamp.de

Termine

Bitte vereinbaren Sie einen Termin, Praxiszeiten individuell nach Absprache.

Ich mache auch gerne Hausbesuche

Der Preis für eine Stunde beträgt 60€